Was ist eine Verpflichtungserklärung

Informationen zu den Rechtsgrundlagen, den Visumarten und zur Reisekrankenversicherung für ein Schengenvisum

Für die Einladung eines ausländischen Gastes aus einem visumpflichtigen Land wird neben einer schriftlichen Einladung auch eine geeignete Reisekrankenversicherung benötigt. Das wichtigste Element ist jedoch die Verpflichtungserklärung.

Was ist eine Verpflichtungserklärung und zu was verpflichtet man sich bei der Abgabe einer Solchen?

Oft wird eine Verpflichtungserklärung leichtsinnig abgeben, weil man einer Person die man z. B. im Urlaub kennen gelernt hat, die Möglichkeit verschaffen will, Deutschland oder einen anderen Schengenstaat zu besuchen.

Eine Verpflichtungserklärung sollte nie für eine Person abgeben werden, zu welcher man nur bedingtes Vertrauen hat.

Mit der Abgabe der Verpflichtungserklärung übernimmt der Abgebende die Verpflichtung, alle Kosten für den Lebensunterhalt und für die Ausreise des Gastes zu tragen. Der Abgebende kann eine natürliche oder juristische Person sein.